Home > Presse > Pressemitteilungen > Wheelmap macht Schule – Mit 700 Schülern durch Berlin
foto von schülern mit svenja und raul bei der wheelmap-präsentation

Berlin. Am 19. November 2013 starten die Sozialhelden gemeinsam mit der Sophie Scholl Schule in Berlin das Unterrichtsprojekt “Wheelmap macht Schule”. Mit anschaulichen Projekten und klaren Aufgaben sollen Schülern und Lehrern die Themen Inklusion und Barrierefreiheit näher gebracht werden. Pressevertreter sind herzlich dazu eingeladen, an dem Projekttag teilzunehmen.

Es müssen nicht immer die großen politischen Programme sein, die Steine ins Rollen bringen, sondern manchmal reichen auch engagierte Schüler und Lehrer, um ein Thema voranzutreiben. So haben sich die Lehrer und Schüler der Sophie Scholl Schule im Stadtteil Schöneberg bereiterklärt, ihren Projekttag ganz dem Thema “Inklusion” zu widmen. Gemeinsam mit dem Berliner Verein Sozialhelden e.V. und dem Projekt Wheelmap.org erarbeitete die integrative Schule einen ganzen “Mapping-Tag”. Unter Anleitung von Wheelmap-Machern und Lehrern werden am 19. November rund 700 Schüler durch Berlin gehen und die Stadt auf ihre Rollstuhlfreundlichkeit untersuchen.

Als die Idee von Lehrern dem Schuldirektor Klaus Brunswicker vorgestellt wurde, war dieser schnell von dem Projekttag überzeugt: “Wir freuen uns sehr, dass unsere integrative Schule gemeinsam mit den Sozialhelden dieses Projekt auf die Beine gestellt hat. Denn seit Jahrzehnten setzt sich die Sophie Scholl Schule für gemeinsamen Unterricht von Schülern mit und ohne Behinderung ein.” Ziel des Projekttages ist es, die Schüler, Lehrer und Betreiber für das Thema Zugänglichkeit zu sensibilisieren.

Als Vorbereitung für den Tag konnten die Lehrer das kostenlose Unterrichtsmaterial der Sozialhelden nutzen, die die Themen Barrierefreiheit und Inklusion praktisch behandeln. Die Schüler übernehmen einige Berufe, die im Bereich Inklusion wichtig sind. Die Architekten werden Experten von Barrierefreiheit, können Orte ausmessen und gegebenfalls Beratungsgespräche mit Ladenbesitzern führen. Die Journalisten machen Reportagen mit Berichten und Fotos von Hindernissen und Statistiker führen Interviews mit Menschen im Kiez zum Thema Barrieren und Behinderung.

“Junge Menschen haben ein starkes Gerechtigkeitsempfinden und finden es einfach ‘doof’, wenn andere Menschen beispielsweise nicht in Läden hineinkommen, weil es eine Stufe gibt”, erklärt Wheelmap-Erfinder und Sozialhelden-Vorstand Raul Krauthausen. “Die meisten Schüler sind erfahrungsgemäß sehr engagiert und lieben es, in Aktion zu treten. Wir wollen mit den Unterrichtsmaterialien deshalb Lehrer unterstützen, die sich mit Inklusion und Barrierefreiheit beschäftigen.”

Die Unterrichtsmaterialien umfassen in einer kurzen Version 4 bis 7 Stunden und in einer längeren Version bis zu 19 Unterrichtseinheiten. Die Materialien können von Lehrern und Interessierten auf www.wheelmap.org/projekte/schulprojekt angefordert werden.

Medienvertreter sind recht herzlich dazu eingeladen, am 19. November ab 8 Uhr in der Sophie Scholl Schule den Projekttag zu begleiten.
An dem Tag werden auch die Unterrichtsmaterialien vorgestellt. Die Projektinitiatoren sowie die Schulleitung stehen für Interviews zur Verfügung. Um eine kurze Anmeldung per Mail an andi@sozialhelden.de wird gebeten.

Wheelmap.org ist eine Onlinekarte zum Suchen und Finden von rollstuhlgerechten Orten. Dabei kann jeder helfen, öffentlich zugängliche Orte nach ihrer Rollstuhlgerechtigkeit zu markieren und mit dem Wissen dazu beitragen, dass der Alltag von Rollstuhlfahrern, Familien mit Kinderwagen oder älteren Menschen mit Rollatoren planbarer wird. Zurzeit sind mehr als 380.000 Orte weltweit markiert und täglich kommen 300 neue Markierungen hinzu.

Wheelmap.org ist ein Projekt des SOZIALHELDEN e.V. aus Berlin. Die SOZIALHELDEN sind eine Gruppe von engagierten Menschen, die seit 2004 gemeinsam kreative Projekte entwickeln, um auf soziale Probleme aufmerksam zu machen und sie im besten Fall zu beseitigen. Mehr Informationen unter www.sozialhelden.de

Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Benötigte Felder mit * markiert

*