Home > Team > Andrea Nienhaus
Andrea Nienhaus
Unterstützerin

Wo komm ich her?
Ich bin 1980 in Münster geboren und in Saerbeck, das ist ein kleines Dorf im Münsterland, aufgewachsen. Nach dem Abitur 1999 zog es mich für mein Studium der Visuellen Kommunikation an der Universität der Künste, nach Berlin. Seitdem lebe und arbeite ich hier im Osten der Republik.

Wo will ich hin?
Derzeit entwickle ich mit zwei Kolleginnen einen Projektraum, das Glas + Bild, im dem Platz für eigenes Arbeiten aber auch für Seminar- und Workshopangebote sein wird. Dieser Ort soll uns und anderen die Möglichkeit bieten, alles, was uns wichtig ist, dort stattfinden zu lassen und auszuprobieren. Projekte entwickeln, die einen Mehrwehrt schaffen, zeichnen, kochen, Filme gucken, Musik machen…
Und dann bleibt hoffentlich noch Zeit fürs Reisen. Ich möchte unbedingt einmal nach Island und eine schöne Segelreise machen.

Warum bin ich bei den Sozialhelden und was mache ich dort?
Über das Berliner Kommunikationsforum habe ich während meines Studiums Raul kennengelernt. Wir haben für ein Uni-Projekt gemeinsam gearbeitet. Der Kontakt blieb bestehen, wir starteten das Weblog alles-was-gerecht-ist und so folgte ein Schritt auf den nächsten. Ich mag es, eigene Projekte zu entwickeln, mit Menschen, mit denen ich gut auskomme, Spaß haben kann, um die Ecke zu denken und neue Zusammenhänge zu schaffen. All das schätze ich an den Sozialhelden.
Ich helfe bei gestalterischen und konzeptionellen Aufgaben.

Foto: Melanie Wehnert | Fotoatelier Lux