BERATUNG

Rund 80 Millionen Menschen in Europa haben eine Behinderung. Also jede sechste Person.

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Produkte und Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen zugänglich zu machen. Das ist Disability Mainstreaming.

 

Unter Anbetracht wirtschaftlicher Herausforderungen wie demografischer Wandel, Fachkräftemangel und steigender Wettbewerbsdruck werden Barrierefreiheit und Inklusion auch für die Wirtschaft und Politik bedeutende Zukunftsthemen.

Sich als Unternehmen für Barrierefreiheit und Inklusion zu entscheiden, bedeutet Zugänge zu schaffen Zugänge zu den eigenen Produkten und Diensten für Millionen Menschen mit diversen Beeinträchtigungen. So erweitert man nicht nur seine Zielgruppe, sondern übernimmt auch gesellschaftliche Verantwortung. Etwa 97% der Behinderungen werden erst im Laufe des Lebens erworben und jede*r Zehnte in Deutschland lebt bereits mit einer Behinderung.

Barrierefreiheit kommt allen zugute, ob Menschen mit Hör- oder Sehbeeinträchtigung, Senior*innen, Eltern mit Kinderwagen oder Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Darüber hinaus gewinnt ein Unternehmen auch an Glaubwürdigkeit und Vertrauen, wenn es Diversität lebt und Menschen mit unterschiedlichsten Vielfaltsdimensionen beschäftigt. Ihr Team gewinnt an Kreativität, Innovation und Flexibilität, wenn es unterschiedliche Perspektiven im Blick behält und Bedarfe rechtzeitig erkennt.

Als Expert*innen in eigener Sache kann Sie unser Team aus Produktmanager*innen, Design*innen, Journalist*innen, Entwickler*innen sowie weiterer Expertisen beratend unterstützen.

UNSER ANGEBOT

Sensibilisierung für Inklusion, Diversität und Barrierefreiheit

Wir erklären die Grundlagen, warum es ein bedeutendes Zukunftsthema ist und entwickeln konkrete Tipps für weitere Schritte.

Beispielhafte Referenzen: Deutsche Telekom, ProSieben/Sat1, ImmoScout24, DB Systel, Landeshauptstadt Dresden, Bundesagentur für Arbeit, MEININGER Hotels

Schulungen und Workshops angepasst an Ihre Teams und Bedarfe

Vertiefende Schulungen für Entwickler*innen, Designer*innen, Tester*innen oder Barrierefreiheits-Expert*innen

Coaching und Sensibilisierung für Umgang mit Menschen mit Behinderung für Personaler*innen, Führungskräfte und Belegschaft

Planung und Organisation von barrierefreien Veranstaltungen (on- und offline)

Begehung Ihrer Räumlichkeiten durch Expert*innen in eigener Sache

Zielgruppensensible und barrierefreie Medienarbeit

Klischeefrei und auf Augenhöhe kommunizieren, um alle Menschen gleichermaßen zu erreichen.

Beispielhafte Referenzen: Der Bundespräsident, Pressesprecher*innen diverser Bundesministerien, Flughafen BER, Tourismusmarketing Frankfurt a.M., Cornelsen-Verlag, Deutscher Behindertensportverband, DOSB

Auswertung und Beratung zur klischeefreien Sprache für Ihre Pressearbeit sowie Ihr Marketing und Recruiting

Redigieren von PR-Material, Drehbüchern und Reden auf sprachliches Geschick im Kontext von Inklusion

Inklusive Foto-Shootings und Vermittlung authentischer Models mit Behinderungen

Freie redaktionelle Nutzung unserer inklusiven Fotodatenbank Gesellschaftsbilder.de

Digitale Barrierefreiheit

Digitale Produkte für alle Menschen zugänglich und nutzbar machen und gleichzeitig die gesetzlichen Bestimmungen einhalten.

Beispielhafte Referenzen: Volkswagen, Bundesdruckerei, BVG/Jelbi, Stiftung Humboldt Forum, Theater Hebbel am Ufer

Schnell-Checks der Barrierefreiheit Ihrer Applikationen (Website, Mobile, Software, Dokumente)

Konformitäts-Audits zur Barrierefreiheit gemäß der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV) und den offiziellen Web Content Accessibility Guidelines (WCAG)

Hands-on Workshops mit Software-Entwickler*innen

Live-Demo und Test von Screenreadern mit Feedback von Nutzer*innen

Vermittlung von Menschen mit Behinderung für Co-Designing Prozesse

Entwicklungsbegleitende Beratung und Konzeption zur Barrierefreiheit und Usability

Erstellung von Konzepten und Dokumentationen zur Barrierefreiheit

WARUM WIR?

Seit über 15 Jahren arbeiten wir an Lösungen für mehr Teilhabe und Barrierefreiheit. Wir verstehen uns als konstruktive Aktivist*innen, die sich mittels moderner Kommunikation und Technologien für eine bessere Welt für alle einsetzen. Wir arbeiten unternehmerisch, agieren jedoch nicht gewinnorientiert. Unsere Einnahmen investieren wir vollständig in die Querfinanzierung unserer gemeinnützigen Arbeit.  

 

Anne Gersdorff, Rollstuhlfahrerin hält einen Vortrag

Bereitstellung und Integration von Daten

Schaffung globaler Standards, Erfassung von Ortsinformationen und Bereitstellung für weitere Services.

Beispielhafte Referenzen: WHO, Mercedes-Benz, Google, Microsoft, salesforce, Booking.com, Urban Sports Club, Gelbe Seiten, Landkreis Starnberg, Rheinisch-Bergischer Kreis, Deutsche Zentrale für Tourismus, Canadian Abilities Foundation (Kanada), be.Lab (Neuseeland)

Entwicklung angepasster Kartenanwendungen mit individuellen Barrierefreiheitskriterien 

Digitalisierung und Bereitstellung von Informationen zum Funktionsstatus von Aufzügen

Datenerhebung und -bereitstellung zur Barrierefreiheit von Orten

Bereitstellung von Barrierefreiheitsdaten zur Verbesserung von Services

Schaffung internationaler Datenstandards zum Zwecke der erleichterten Verwertung (GTFS Pathways extension, Leitung einer Arbeitsgruppe im World Wide Web Consortium (W3C))

KONTAKT

Bitte richten Sie Ihre konkrete Anfrage an uns und hinterlassen Sie Ihre Kontaktmöglichkeiten. Wir kontaktieren Sie zeitnah.