Mit den Barriere-Scouts zu mehr Barrierefreiheit

Ob Restaurants, Arztpraxen oder Konzerthäuser – durch unsere Online-Karte Wheelmap.org wissen wir, dass immer noch viele Orte nicht rollstuhlgerecht zugänglich sind. Auch die Zugänglichkeit zu Orten und Angeboten für Menschen, die blind oder gehörlos sind, Leichte Sprache oder Gebärdensprachdolmetschung nutzen, ist noch immer ein Problem. Gleichzeitig bekommen wir immer wieder Anfragen von Ortsbetreiber*innen, die ihre Orte für alle zugänglich machen wollen.

Vor diesem Hintergrund haben wir das Barriere-Scouts-Programm entwickelt: Menschen mit Behinderungen setzen ihre Expertise ein, um Ortsbetreiber*innen in Sachen Barrierefreiheit zu beraten.

Wer die Barriere-Scouts sind

Die Barriere-Scouts sind Expert*innen in eigener Sache. Das heißt, Menschen mit Behinderungen, die alltäglich mit Barrieren zu tun haben, nutzen ihr Wissen und bieten es Ortsbetreiber*innen an, die zum Beispiel ihr Kino, ihr Bürogebäude oder Apotheke barrierefrei gestalten möchten.

Über ihr eigenes Erfahrungswissen hinaus haben wir die Teilnehmer*innen unseres Programms darin ausgebildet, sogenannte Ortsbegehungen zu machen. Das bedeutet, dass die professionelle Barriere-Scouts zu Ihnen kommen, mit Ihnen gemeinsam das Gebäude erkunden und auf Barrieren aufmerksam machen.

 

Foto von einer steinernen Treppe draußen. Davor eine Person im Rollstuhl ganz am Ende der Treppe. Es sind nur ihre Beine und die Ränder des Rollstuhls zu sehen.

Was die Barriere-Scouts für Sie tun können

Ob die fehlende Rampe am Eingang des Gebäudes oder der Feueralarm, der auch über ein visuelles Signal erfahrbar gemacht werden muss: Die Barriere-Scouts zeigen Ihnen, wo Sie Barrieren abbauen können. Bei der gemeinsamen Erkundung Ihres Gebäudes bekommen Sie Informationen aus erster Hand darüber, wie zugänglich Ihr Gebäude für Menschen mit Behinderungen ist.

Finden Sie Barriere-Scouts in Ihrer Region

Sie haben Interesse an einer Ortsbegehung? Dann schauen Sie in der Liste, nach einem Barriere-Scout in Ihrer Region. Diese Liste wird fortlaufend aktualisiert. Denn es kommen immer neue Barriere-Scouts dazu. Falls Sie keinen Barriere-Scouts in Ihrer Region finden, kontaktieren Sie uns bitte über [email protected] und wir suchen nach einer Lösung.

Baden-Württemberg

Markus Rosenberger
E-Mail
Telefon: 07044-900123
PLZ 71287

Dieter F. Heinlin
E-Mail
Telefon: 07121-879673
Webseite
PLZ 72793

Patricia Koller
E-Mail
Telefon: 089-20189036
Webseite
PLZ 80539

Bayern

Johannes Puscheck
E-Mail
Webseite
PLZ 84079

Cornelia Ermeier
E-Mail
Telefon: 0176-56999418
Webseite
PLZ 85435

Fabian Kittel
E-Mail
Telefon: 091166463160
Webseite
PLZ 90763

Monika Wagner
E-Mail
Telefon: 0981-4875 4066
Webseite
PLZ 91522

Berlin / Brandenburg

Conya Weidner
E-Mail
PLZ 12103

Katrin Müller
E-Mail
PLZ 12627

Tascha Bendzuk
E-Mail
Webseite
PLZ 13088

Jens Merhold
E-Mail
Telefon: 0159-01299025
PLZ 03149

Hamburg

Björn Schulz
E-Mail
PLZ 22337

Olaf Steinke
E-Mail
PLZ 22041

Hessen

Carlotta Coda
E-Mail
PLZ 35039

Alexander Bauer
E-Mail
Telefon: 0151-53389597
PLZ 60389

Henrike Bergermann
E-Mail
PLZ 61191

Niedersachsen

Stephanie Ritter
E-Mail
PLZ 29640

Alex Weber
E-Mail
Telefon: 0151-74441987
PLZ 37574

Barriere Scouts Göttingen / Dr. Barbara und Marco Schnyder
E-Mail
Telefon: 0551-63416555
Webseite
PLZ 37085

Antonia-M. Hörster
E-Mail
Telefon: 0160-91717722
PLZ 38120

Nordrhein-Westfalen

Viola Steinbeck
E-Mail
Telefon: 0176-53402642
PLZ 40221

Eva Jürriens
E-Mail
Telefon: 02551-933512
PLZ 48565

Janis Bonn
E-Mail
Telefon: 0177-2588 008
PLZ 41564

Sabine Suchan
E-Mail
Telefon: 0160-1762802
PLZ 53757

Christian Schmalstieg
E-Mail
Telefon: 0160-94633221
Webseite
PLZ 44388

Ellton Durguti
E-Mail
Telefon: 0160-93121994
PLZ 53773

Wolfgang Bennewitz
E-Mail
Telefon: 0160-90339435
PLZ 44534

Wolfgang Ziegler
E-Mail
Telefon: 0151-50445303
Webseite
PLZ 53773

Rheinland-Pfalz

Nina Becker
E-Mail
PLZ 55131

Luca Knollmeyer
E-Mail
PLZ 55131

Peter Fellmann
E-Mail
Telefon: 0176-96245892
PLZ 67065

Saarland

Winfried Hoffmann
E-Mail
Telefon: 0163-4455674
Webseite
PLZ 66780

Sachsen-Anhalt

Manuel von Grzymala
E-Mail
Telefon: 0176-93148010 / 03943-2570191
PLZ 38855

Schleswig-Holstein

Hanna Stüber
E-Mail
Telefon: 0451-30434113 / 01577-3528833
PLZ 23566

Martina Scheel
E-Mail
Telefon: 0173-8833688
PLZ 23758

Lisa Bader
E-Mail
PLZ 24114

Thüringen

Sven Fietsch
E-Mail
Telefon: 0176-84041636
PLZ 07545

FAQs

Kann ich meinen Ort nach einer Begehung zertifizieren lassen?

Nein. Die Ortsbegehungen können nicht zertifiziert werden. Sie können Ihren Ort aber gerne auf Wheelmap.org eintragen und so Barrierefreiheitsinformationen zu Ihrem Ort für die Nutzer*innen zugänglich machen.

Helfen die Barriere-Scouts auch bei der Umsetzung des Barriere-Abbaus?

Die Aufgabe der Barriere-Scouts ist es, Impulse zum Abbau von Barrieren zu geben. Für die Umsetzung sind sie allerdings nicht verantwortlich. Viele von ihnen kennen aber sicher pragmatische und kreative Lösungen zum Abbau von Barrieren. Fragen Sie einfach nach.

Was kostet eine Ortsbegehung?

Darauf gibt es leider keine pauschale Antwort. Besprechen Sie diese Frage direkt mit der Person, die Sie als Barriere-Scout beauftragen möchten.

Wie lange dauert eine Ortsbegehung?

Das hängt ganz von der Größe des Gebäudes und den anzutreffenden Barrieren ab. Planen Sie am besten ausreichend Zeit ein, um einen optimalen Austausch während der Begehung zu ermöglichen.

Wie nehme ich am besten Kontakt zu einem Barriere-Scout auf?

Die Barriere-Scouts haben in der Liste Ihre bevorzugten Kontaktmöglichkeiten hinterlegt. Sie können sich formlos bei ihnen melden. Schildern Sie Ihr Anliegen und die Art des Ortes, den Sie begehen lassen möchten, so konkret wie möglich.

Was mache ich, wenn es keinen Barriere-Scout in meiner Region gibt?

Falls Sie keinen Barriere-Scouts in Ihrer Region finden, kontaktieren Sie uns bitte über [email protected] und wir suchen nach einer Lösung.

Wie kann ich Barriere-Scout werden?

Die erste Ausbildungsrunde für die Barriere-Scouts ist schon vorbei. Aber in 2022 bieten wir das Programm nochmal an. Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren und uns auf Social Media folgen, werden Sie auf jeden Fall davon erfahren, wann der nächste Kurs startet.