Hecke mit uns Ideen für einen barriefreien ÖPNV aus

Schwarzer Hintergrund, darauf in weißer Schrift: #AbleismusTötet. Ein journalistisches Rechercheprojekt der Behinderten- und  Menschrechtsorganisation AbilityWatch e.V.

Vom 18. bis 20. Mai findet in Leipzig das International Transport Forum statt (ITF), die weltweit größte Konferenz zum Thema Verkehr. Regierungsvertreter*innen aus der ganzen Welt treffen sich dort, um im wahrsten Sinne des Wortes die Weichen für die Zukunft der Mobilität zu stellen. In diesem Jahr steht die Konferenz unter dem Motto „Transport für eine inklusive Gesellschaft“. Und hier kommst du ins Spiel!

Wir werden mit einigen Leuten vor Ort sein und Ideen für einen rollstuhlgerechten Nahverkehr entwickeln – und diese den Konferenzteilnehmenden auf der Messe des International Transport Forum präsentieren. Denn wir sind der Meinung: nichts über uns, ohne uns!

Jetzt fehlst nur noch du!

Wir laden dich ein, uns am 18. und 19.5. bei der Ideenwerkstatt in Leipzig online zu unterstützen. Du kannst dich live zu der Gruppe vor Ort dazu schalten und mitdenken, diskutieren und deiner Kreativität freien Lauf lassen. Vor Ort werden Teammitglieder der Sozialheld*innen, Menschen mit Behinderung, Software- und Hardware-Entwickler*innen sein. Ob Aufzug, stufenlosen Buseinstieg oder Shuttle-Service – du kannst mit den anderen Teilnehmer*innen zusammen entscheiden, zu welchen Themen in Teams Konzepte erarbeiten werden. Wenn du also eigene Ideen für einen barrierefreien Nahverkehr hast, die du schon immer mal mit anderen weiterspinnen wolltest, oder Lust hast, gemeinsam neue Konzepte zu entwickeln, dann melde dich jetzt an und sei online dabei.

Nochmal zusammengefasst

Was: Ideenwerkstatt inklusiver Nahverkehr
Wann: Mittwoch, 18.5., 12-20 Uhr und Donnerstag, 19.5., 10-18 Uhr
Wo: im Internet (mit Slack)

Alle weiteren Infos zum genauen Ablauf und wie du online teilnehmen kannst, bekommst du nach deiner Anmeldung.

Wir freuen uns auf dich!

Weitere News

Fotovon einem großen Raum, der wie eine Farbiketage aussieht. Viele Kameras und Lichtquellen stehen herum, Kabel liegen kreuz und quer auf dem Boden. An einem Tisch sitzen zwei Personen, hinter ihnen ein roter Samtvorhang. Rechts neben ihnen sitzt eine Person mit Maske und hält ein Handy in der Hand..

Erstes Schulungsvideo zu Kampagnenarbeit ist online

Sozialheld*innen Akademie veröffentlicht SchulungsvideosEs ist so weit: Heute veröffentlicht die Sozialheld*innen Akademie ihr erstes Schulungsvideo! Wir haben lange daran gearbeitet und freuen uns, euch heute das Ergebnis präsentieren zu können. Seit vielen Jahren...
Drei Frauen sitzen um einen Tisch. Vor ihnen stehen Laptops und Mikrophone. Alle drei tragen Kopfhörer.

Unser neues Projekt IncluScience stellt sich vor

Was sind eigentlich Bürger*innen Wissenschaften?HINWEIS: Eine Hörversion des Interviews findest ganz am Ende des Beitrags (als Video). Lilly: Hallo, ich bin Lilly Ettlich und mache ein Freiwilliges Jahr Beteiligung bei den Sozialheld*innen. Ich sitze hier heute mit...
Foto von fünf Personen, die auf einer großen blauen Couch in einem Wohnzimmer sitzen, liegen, lümmeln. Sie lachen und kabbeln sich. Eine Person hat das Down-Syndrom.

Nur zwei Prozent aller Wohnungen barrierefrei

Nur zwei Prozent aller Wohnungen barrierefrei Sozialheld*innen und WOHN:SINN e.v. fordern Ausbau und Förderung von inklusiven Wohnmöglichkeiten[Berlin/ München - 04.05.2022] - Anlässlich des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung am...
Schwarzer Hintergrund, darauf in weißer Schrift: #AbleismusTötet. Ein journalistisches Rechercheprojekt der Behinderten- und Menschrechtsorganisation AbilityWatch e.V.

Gewalt an Menschen mit Behinderungen keine Einzefälle

Rechercheprojekt deckt strukturelle Gewalt in Heimen aufHeute vor einem Jahr tötete eine Pflegerin vier Menschen in einer Potsdamer Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung. Die Behinderten- und Menschenrechtsorganisation AbilityWatch e.V. hat vor diesem...